Corona: Feste zeigen erste Nachwirkungen im Bezirk Amstetten

Die Corona-Zahlen im Bezirk steigen nach wie vor. Mit Stand 29.10. meldet die Behörde 1.119 positiv getestete Personen. In Absonderung sind 1.653, einer Verkehrsbeschränkung obliegen 527 Personen. Allein am Donnerstag wurden über 200 neue Corona-Fälle registriert. Die 7-Tage-Inzidenz ist am Freitag auf 678,4 emporgeschnellt.

Erstellt am 29. Oktober 2021 | 12:07
Coronavirus Symbolbild
Symbolbild
Foto: Kichigin, Shutterstock.com

Bezirkshauptfrau Martina Gerersdorfer geht davon aus, dass die Zahlen auch in den nächsten Tagen steigen werden. "Denn wir spüren die ersten Nachwirkungen der Veranstaltungen vom vergangenen Wochenende. Es gibt erste Fälle in Zusammenhang mit dem Abschlussfest in der Remise in Amstetten und auch mit dem Oktoberfest in Waidhofen", berichtet die Behördenleiterin.

In der Bezirkshauptmannschaft sind derzeit praktisch alle Mitarbeiter mit dem Contact-Tracing beschäftigt, das natürlich auch am Wochenende und am 1. November weiterläuft. "Alles Übrige ist derzeit im Notbetrieb", sagt Gerersdorfer.