„Feuerwehrjugend brennt für Leistungsbewerbe“

Erstellt am 21. Juni 2022 | 11:33
Lesezeit: 2 Min
Zahlreiche Feuerwehrjugendliche aus dem Bezirk Amstetten bereiten sich dieser Tage und Wochen auf die Feuerwehrleistungsbewerbe auf Abschnitts-, Bezirks- und Landesebene vor.
Werbung
Anzeige

„Zwei Jahre konnten die Jugendlichen pandemiebedingt daran nicht teilnehmen, jetzt brennen viele von ihnen darauf“, erzählt Carina „Caro“ Kampner, Feuerwehr-Bezirkssachbearbeiterin Jugend. Meist üben die Jungflorianis – von denen es 601in den sechs Abschnitten des Bezirks gibt – freitags ab 17 Uhr. Die meisten Feuerwehren haben dafür als Vorbereitung entsprechende Laufstrecken errichtet.

Um den Mitgliedern der Feuerwehrjugendgruppen der NÖ Feuerwehren im Alter zwischen 12 und 16 Jahren die Möglichkeit zu geben, das im Rahmen der Feuerwehrjugendarbeit erworbene Können öffentlich und im Vergleich mit anderen Feuerwehrjugendgruppen unter Beweis zu stellen, werden die Feuerwehrjugendleistungsbewerbe veranstaltet.

Mitglieder der Feuerwehrjugendgruppen, die die in den Bestimmungen vorgeschriebenen Leistungen erreichen, erhalten das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze bzw. Silber.

Noch wichtiger als die Erfolge ist das Gemeinschaftsgefühl, das solche Veranstaltungen geben. „Für heuer hat der Landesfeuerwehrverband nochmals auf die beliebten NÖ-Feuerwehrlager mit bis zu 5.000 Jugendlichen verzichtet, daran nahmen auch immer Hunderte Kids aus dem Bezirk teil“, erzählt Kampner, die Mitglied bei der FF Niederhausleiten-Höfing ist. Doch im kleineren Rahmen gibt es wieder Lager und die 24-Stunden-Action-Tage waren im Vorjahr „ein Hit“.

Kampner und Bezirksfeuerwehrkommandant Rudolf Katzengruber betonen: „Ob bei der eigenen Feuerwehr, bei Bewerben oder bei Lagern: die Faszination Feuerwehr blüht jetzt endlich wieder auf!

Wer mitmachen will: Die örtliche Feuerwehr freut sich immer über Nachwuchs. Einfach Kontakt aufnehmen und am besten bei der Jugendstunde vorbeischauen, die bei den meisten Feuerwehren am Freitag um 17 Uhr stattfindet. Nach der Sommerpause wird im Herbst wieder durchgestartet!“ Knapp 60 Jugendfeuerwehren gibt es im Bezirk.

Werbung