Neue Sammelstelle in Seitenstetten

Erstellt am 27. Februar 2022 | 15:12
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8288215_ams08sei_sammelplatz.jpg
Bürgermeister Johann Spreitzer vor dem neuen Sammelplatz für Gras- und Strauchschnitt gegenüber dem Altstoffsammelzentrum.
Foto: Knapp
Gemeinde schafft gegenüber des ASZ Platz für Gras- und Strauchschnitt sowie für Glas, Blech und Papier.
Werbung

Rund 150.000 Euro investiert die Gemeinde in eine neue Sammelstelle für Strauch- und Grünschnitt und einen Aufstellplatz für Glas-, Blechdosen- und Papier-Container gegenüber dem Altstoffsammelzentrum. In der Pandemie wurden die Container ja aus dem ASZ ausgelagert, um dort den Andrang zu reduzieren, und stehen nun auf den Parkplätzen vor dem Friedhof. „Es war klar, dass dies nur eine provisorische Lösung ist. Und da unser Altstoffsammelzentrum ja nach der Errichtung des Wertstoff-Zentrums in St. Peter vom Gemeindedienstleistungsverband geschlossen wird, brauchen wir ohnehin einen neuen Platz dafür“, sagt Bürgermeister Johann Spreitzer.

Der Sammelplatz wird großzügig gestaltet und damit die Entsorgung von Strauch- und Grünschnitt für die Bürger erleichtert. Die hohen Kosten resultieren aus den nötigen Investitionen für die Abwassersicherung. Im April soll der Sammelplatz fertig sein.

Werbung