Bald mehr Parkplätze beim Landesklinikum. Das Parkdeck beim Landesklinikum erhält zusätzliches Stockwerk. Im September sollen Arbeiten abgeschlossen sein.

Von Hermann Knapp. Erstellt am 10. Dezember 2019 (03:43)
Das Parkdeck beim Landesklinikum Amstetten wird saniert, aufgestockt und erhält ein Dach. Ab September sollen rund 100 zusätzliche Parkplätze zur Verfügung stehen. 
Anton Kovacs

Der Gemeinderat vergibt diese Woche die Aufträge für die Aufstockung des Parkhauses beim Landesklinikum. Es soll ein zusätzliches Parkdeck in Stahlbetonbauweise geschaffen werden. Auch eine Überdachung ist geplant.
Dies würde auch die Möglichkeit bieten, auf dem Gebäude eine Photovoltaik-Anlage zu installieren. Diese zu realisieren wird dann allerdings Aufgabe der Stadtwerke sein, in deren Verwaltung das Parkhaus nun auch übergeht.

Die Vorarbeiten für die Aufstockung werden schon Ende März beginnen. „Die Hauptarbeit soll dann natürlich vor allem in der Urlaubszeit im Juli und im August erfolgen. Weil das Parkdeck auch generalsaniert wird, müssen wir es ja komplett sperren“, berichtet Richard Biber vom städtischen Bauamt.

Mitte September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, dann werden rund 100 zusätzliche Abstellflächen zur Verfügung stehen. Die Kosten für das Projekt werden sich auf rund zwei Millionen Euro belaufen.
Das Parkdeck wurde im Jahr 1997 errichtet und der Zahn der Zeit hat schon kräftig an ihm genagt. Weil die oberste Etage nicht überdacht ist, muss dort im Winter Salz gestreut werden und das ist natürlich Gift für die Bausubstanz. Es dringt mit dem Schmelzwasser und durch einfahrende Autos bis in die unteren Etagen vor. Die dadurch entstanden Schäden sind beträchtlich.