Buchpräsentation „Frau Bügel liebt Geflügel“

„Frau Bügel liebt Geflügel!“ Aber warum eigentlich? Diese Frage beantwortete der einzige männliche Autor des gleichnamigen Buches Hermann Knapp.

Erstellt am 25. August 2020 | 11:18
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Vorgestellt mit kleinen Leseeinheiten wurde das Buch am Donnerstag, 20. August, im Rahmen von „Shoppen & Genießen in der Rathausstraße Amstetten“ vor der Buchhandlung Stöckl. So war es nicht anders zu erwarten, dass zahlreiche Tierliebhaber, Bekannte und Konsumenten der Buchhandlung Stöckl zur Präsentation gekommen sind um vom Autor ein Signiertes Buch zu kaufen und über die Entstehung zu erfahren.

Knapp erzählte, dass er gemeinsam mit sechs Kolleginnen aus Oberösterreich diesen Sammelband mit heiteren Tiergeschichten verfasst habe. „Ich lebe selbst in einem Haushalt mit vier Katzen und mein ganz spezielles Verhältnis zu ihnen einmal humoristisch zu Papier zu bringen, hat mir viel Spaß gemacht“, sagt Knapp.

Das Buch ist aber nicht nur der perfekte Lesestoff für Tierfreunde, sondern auch für alle anderen, weil darin – immer mit einem Augenzwinkern – Geschichten erzählt werden, wie sie das Leben schreibt. Es geht um Beziehung, um Glück, um Spaß, aber auch um Ärger, Abschied und Verlust.

Der unterschiedliche Schreibstil macht die Lektüre noch abwechslungsreicher. Der singende Dackel Caruso, das Kaninchen Winnetou, Wuffi, die Wildsau und Kater Sylvester: Das sind nur einige der Helden aus den heiteren Tiergeschichten, die Hermann Knapp und die Autorinnen Gaby Grausgruber, Elfi Grömer, Monika Krautgartner, Ingrid Romberger, Maria Rothner und Juta Tanzer in diesem Buch verewigt haben. Übrigens kam die überraschend musikalische Umrahmung der Buchpräsentation von der Harfenistin- und Lehrerin Zsofia Kiss.