FF-Großeinsatz: Zwei Katzen bei Kellerbrand gerettet

Die Feuerwehren Amstetten, Greinsfurth, Preinsbach und Winklarn wurden am Sonntag gegen 21:30 Uhr zu einem Brand im Keller eines Geschäftslokals alarmiert.

Redaktion NÖN.at Erstellt am 23. August 2021 | 06:31

Die Kameraden konnten das Feuer rasch lokalisieren, dabei kamen schwere Atemschutztrupps zum Einsatz. Nach den Löscharbeiten wurden Druckbelüfter eingesetzt, um den starken Rauch zu beseitigen. Auch mögliche weitere Glutnester wurden gesucht.

Die 78 eingesetzten Feuerwehrleute (mit 15 Einsatzfahrzeugen) konnten zwei Katzen aus dem Gebäude retten, zu Personenschäden kam es nicht. Um 0:16 Uhr rückten die letzten Feuerwehrmitglieder ein. Von Feuerwehrseite wird betont: „Durch das rasche Eingreifen konnte vermutlich ein größerer Schaden verhindert werden.“