Franziska Bruckner als Generaloberin der Franziskanerinnen bestätigt

Erstellt am 28. Juli 2022 | 15:58
Lesezeit: 2 Min
Franziskanerinnenkloster Amstetten
Das Team der neuen Ordensleitung (v.l.n.r.): Sr. Edith, Sr. Franziska, Sr. Judith, Sr. Teresa, Sr. Beatrice (fehlend Sr. Elvira).
Foto: Franziskanerinnenkloster Amstetten
Franziska Bruckner bleibt Generaloberin der Amstettner Franziskanerinnen.
Werbung
Anzeige

Sie wurde laut einer Aussendung von Donnerstag für weitere sechs Jahre bestätigt. Die Wahl fand unter dem Vorsitz von Abt Pius Maurer aus dem Zisterzienserstift Lilienfeld statt. Für Bruckner ist es die vierte Amtsperiode. Die 62-Jährige ist auch stellvertretende Vorsitzende der Österreichischen Ordenskonferenz.

Elvira Reuberger wurde als Generalvikarin der Franziskanerinnen bestätigt. Die im Bildungs- und Erziehungsbereich tätigen Ordensfrauen setzen sich u.a. für geistig behinderte Kinder und Jugendliche sowie für die Fertigung liturgischer Gewänder ein. Außerdem übernehmen sie pastorale Aufgaben in Pfarrgemeinden. Die Gemeinschaft hat sechs Niederlassungen im Most- und Waldviertel.

Werbung