Hilfswerk sagt mit Jubiläumsbuch „Danke!“

Hilfsorganisation präsentierte anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens in der Buchhandlung Thalia das Buch „Danke!“ Es enthält 22 berührende Lebensgeschichten.

Erstellt am 27. Mai 2018 | 05:13
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Amstetten - Hilfswerk sagt mit Jubiläumsbuch „Danke!“
Stellten das anlässlich des 40-Jahr-Jubiläums entstandene Buch „Danke!“ vor (v.l.): die Geschäftsführende Vorsitzende des Hilfswerks Amstetten, Monika Gabler, Thalia-Amstetten-Filialleiterin Doris Schweiger, Autor Edgar Pürstinger, Hilfswerk-NÖ-Gründer Erich Fidesser und Hilfswerkpräsidentin Michaela Hinterholzer. Fotos: Michael Klukowski/Hilfswerk
Foto: Michael Klukowski/Hilfswerk (Collage NÖN)

„Dankbarkeit ist nicht nur die größte aller Tugenden, sondern auch die Mutter von allen“ – mit diesem Zitat leitete der Gründer des Hilfswerks Niederösterreich, Erich Fidesser, den Auftakt zur Lesung im neuen Hilfswerk-Jubiläumsbuch mit dem Titel „Danke“ ein.

Anzeige

Die Präsentation erfolgte in den Räumlichkeiten der Buchhandlung Thalia in Amstetten, organisiert von Filialleiterin Doris Schweiger. Zahlreiche Gäste nutzten die Gelegenheit, um den Gründer des Hilfswerks Niederösterreich persönlich kennenzulernen, sich mit der Geschäftsführung des Hilfswerks im Gespräch auszutauschen und im vorgestellten neuen Bildband zu schmökern.

Mit dabei waren unter anderem NÖ-Hilfswerkpräsidentin Michaela Hinterholzer, die geschäftsführende Vorsitzende des Hilfswerks in Amstetten, Monika Gabler, die Mitbegründerin des Hilfswerks in Amstetten, Friederike Kandera, und die Vizepräsidentin des Hilfswerks im Mostviertel, Elisabeth Kellnreiter.

„22 Lebensgeschichten aus Hilfswerk-Umfeld

„Im Mittelpunkt des Buches stehen Geschichten von 22 Personen aus dem Umfeld des Hilfswerks NÖ, die mit einander verkettet – durch die Übergabe einer Kamille als Symbol des Helfens – ihren Dank aussprechen“, berichtet Präsidentin Hinterholzer. Für die Erstellung der liebe- und zugleich stimmungsvoll niedergeschriebenen Porträts war Autor Edgar Pürstinger, gemeinsam mit dem Fotografen Andreas Bruckner, insgesamt zwei Jahre lang unterwegs.

Das Buch ist bei Thalia um 19,78 Euro erhältlich, 1978 war das Gründungsjahr des Hilfswerks NÖ.