Mit Falschgeld bezahlt

Der Betreiber einer Pizzeria in Amstetten erstattete in der Vorwoche Anzeige bei der Polizei.

Erstellt am 14. Januar 2019 | 10:32
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Fälscher richten mit den Blüten großen Schaden an
Symbolbild
Foto: APA (dpa)

Grund dafür: Offenbar hatte ein Kunde (vermutlich ohne es selbst zu wissen) mit einem gefälschten 50-Euro-Schein gezahlt.

Die Erhebungen haben ergeben, dass das in der Zeit zwischen 4. und 6. Jänner passiert sein muss.