"Most trifft wein" wegen Schlechtwetter abgesagt

Die ÖVP hätte für Freitag, 1. September, ab 16 Uhr zum Genusswettstreit zwischen Most und Wein auf den Amstettner Hauptplatz eingeladen.

Hermann Knapp
Hermann Knapp Erstellt am 31. August 2017 | 15:07
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6677747_ams35hu_vp_most_weinevent_2sp.jpg
Freuen sich schon auf das Treffen von Most und Wein: Ingeborg Haiden, Mostbaron Johann Hiebl, VP-Gemeindeparteiobmann Andreas Gruber, VP-Bezirksparteiobmann Andreas Hanger und die Mostkönigin Sandra Kirchstetter.
Foto: NOEN, Heribert Hudler

Aufgrund der sehr schlechten Wetterprognose wurde die Veranstaltung aber heute schon abgesagt. Es war nicht möglich so kurzfristig einen wetterfesten Veranstaltungsort zu organisieren.

Eine Neuauflage von „Most trifft Wein“ wird es daher erst im Jahr 2018 geben.