Mostviertler Bildungshof: Hühnerstall noch leer. Hendl-Lieferung wurde ob der Coronakrise storniert. Auch Arbeiten auf dem Wirtschaftshof liegen derzeit auf Eis.

Von Heribert Hudler. Erstellt am 24. März 2020 (04:45)
Am Donnerstag hätten eigentlich die Hühner in den neuen Lehr-Stall im Bildungshof Mostviertel einziehen sollen, doch die Lieferung wurde aufgrund der Coronakrise im letzten Moment gestoppt.
Hudler

Im letzten Augenblick hat der Mostviertler Bildungshof die Lieferung der Hendl für den neuen Lehr-Hühnerstall gecancelt. „Sie hätten eigentlich am Donnerstag kommen sollen, aber es hätte da noch Einschulungsarbeiten gebraucht und die wurden uns vom Land untersagt. Wir finden aber auch selbst, dass es nicht passend gewesen wäre, den Stall jetzt in Betrieb zu nehmen, zumal wir ja den Schulbetrieb mit 16. März eingestellt haben“, sagt Direktor Gerhard Altrichter.

Natürlich stehen derzeit auch die Bauarbeiten beim Wirtschaftshof still. Dort werden Praxisräume für die Forstwirtschaft, den Pflanzenbau und für die Tierhaltung geschaffen, außerdem Labors, Depots und ein eigener Raum für den Tierarzt. „Wir waren mit den Arbeiten eine Woche voraus, aber die Coronakrise wirft den Zeitplan nun natürlich durcheinander. Ich hoffe dennoch, dass der Wirtschaftshof bis zum Beginn des neuen Schuljahres fertiggestellt wird“, sagt Altrichter.

Vorbereitungen für neues Bauprojekt

In den letzten Monaten liefen aber auch schon die Vorbereitungen für das nächste Bauprojekt beim Bildungshof auf Hochtouren. „Es gab eine sehr intensive Planungstätigkeit für den neuen Turnsaal und das Internat. Im kommenden Jahr soll da eigentlich mit den Arbeiten begonnen werden“, berichtet der Direktor.

Ob der Zeitplan gehalten werden kann, hängt aber nun ebenfalls von der Dauer der Coronakrise ab und welche finanziellen Auswirkungen diese auch auf das Land haben wird.