Teststraße wechselt Standort, schränkt Betrieb ein

84 Personen sind in Amstetten derzeit positiv auf Corona getestet. Die Anzahl war in den letzten Tagen erfreulicher Weise wieder rückläufig, in der Vorwoche waren es noch deutlich über Hundert. Die Stadt verlegt den Standort ihrer Teststraße und schraubt mit Anfang Oktober auch ihr Testangebot zurück. In Amstetten sind derzeit 55,9 Prozent der Bevölkerung vollimmunisiert, 60,74 Prozent haben zumindest den ersten Stich erhalten.

Red. Amstetten Erstellt am 24. September 2021 | 14:40
Coronatest
Symbolbild
Foto: APA Scheriau

Die Teststraße in Amstetten übersiedelt mit 27. September zu gewohnten Testzeiten von der Eishalle in die Johann-Pölz-Halle (Stadionstraße 12). 

Ab 4. Oktober  werden dann  die Testzeiten der Teststraße allerdings verkürzt. Statt bis 12 Uhr wird man sich am Montag, Mittwoch und Freitag nur noch von 7 bis 10 Uhr testen lassen können. Am Samstag bleibt die Teststraße überhaupt geschlossen. 

Genauere Informationen zu den Testungen in Niederösterreich finden Sie unter https://notrufnoe.com/testung/.