Pölz-Halle eröffnet

Erstellt am 12. August 2014 | 06:31
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Web-Artikel 181017
Foto: NOEN, Mag. Gerhard Sengstschmid
Bürgermeisterin Ursula Puchebner freute sich über das gelungene neue „Outfit“ der „Grand Dame der Kultur“.
Werbung
Bei der Premiere des Musicalsommers Amstetten wurde am Mittwoch, 6. August, auch die revitalisierte Johann- Pölz-Halle eröffnet. Bürgermeisterin Ursula Puchebner blickte deshalb zurück: „Als im Jahr 1978 der Startschuss zum Bau der Halle gegeben wurde, konnte wohl niemand einschätzen, zu welch kulturellem und sportlichem Mittelpunkt sich diese Halle entwickeln würde.“

Finanzierung war eine Herausforderung

Im Jahr 2012 stand die Stadtgemeinde vor der Aufgabe, die gerade 30 Jahre alte Halle fit für die Zukunft zu machen. Besonders die Prüfung der finanziellen Machbarkeit sei eine große Herausforderung gewesen, berichtete Puchebner: „Es war relativ rasch klar, dass wir ein Gesamtinvestitionsvolumen von rund zehn Millionen Euro als Stadt allein nicht verkraften können, ohne andere, dringend anstehende Projekte, aufschieben zu müssen.“

„Tag der Entscheidung“ sei der 18. Juni 2013 gewesen – an diesem Tag sagte Landeshauptmann Erwin Pröll zu, das Projekt mit insgesamt 1,9 Millionen Euro zu unterstützen. „Damit war die Revitalisierung der Kultur- und Sporthalle gesichert“, sagte Puchebner und bedankte sich nicht nur bei Erwin Pröll, sondern auch bei Landtagsabgeordneter Michaela Hinterholzer als „Fürsprecherin im Land NÖ“ sehr herzlich.

Zweiter LT-Präsident Heuras gratulierte

„Nach knapp elf Monaten Umbauzeit dürfen wir heute unsere ,Grande Dame der Kultur‘ in neuem ,Outfit‘ wieder ihrer Bestimmung übergeben“, freute sich Puchebner und dankte allen, die dazu beigetragen haben – von den bauausführenden Firmen und dem Planungsbüro PSB bis zu Baudirektor Manfred Heigl sowie Projektleiter Richard Biber und seinem Team – für die hervorragende Aufbereitung, Koordination und Begleitung der Bauarbeiten. Nach der Revitalisierung der Pölz-Halle folgt nun noch der zweite Bauabschnitt in der Sporthalle.

Offiziell eröffnet wurde die „neue“ Johann-Pölz-Halle dann vom zweiten Landtagspräsidenten Johann Heuras: Er gratulierte der Stadtgemeinde Amstetten herzlich zur runderneuerten Kulturhalle.

Werbung