Erstellt am 16. Juni 2015, 07:43

von NÖN Redaktion

Zehn Asylwerber im Zug erwischt. In der Nacht von Freitag auf Samstag bekam es die Polizei in Amstetten wieder mit Asylwerbern zu tun.

 |  NOEN, www.BilderBox.com
Zehn Personen (sieben Afghanen und drei Syrer), ein Teil davon Jugendliche, wurden am Freitag in einem Zug Richtung Salzburg aufgegriffen und von den mitfahrenden Beamten in Amstetten der Polizei übergeben.

Die zehn Flüchtlinge wurden in Amstetten erkennungsdienstlich erfasst und nach einer Erstbefragung ins Aufnahmezentrum nach Traiskirchen gebracht.

Erst am 2. Juni waren auf der A1 bei Oed von einem Schlepper 32 Flüchtlinge ausgesetzt worden, NÖN.at hatte berichtet: