Fahrzeughalle für Feuerwehr Edla-Boxhofen. Florianis von Edla Boxhofen wollen noch heuer mit dem Bau starten. Die Stadt unterstützt sie finanziell.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 08. Mai 2021 (05:58)
Christoph Stockinger, Reinhard Stockinger, Arnold Peham, Bürgermeister Christian Haberhauer, Thomas Steinkellner und Ortsvorsteher Andreas Gruber freuen sich auf den Startschuss für den Bau der neuen Fahrzeughalle der Feuerwehr Edla-Boxhofen.
Stadtgemeinde, Stadtgemeinde

Die Freiwillige Feuerwehr Edla-Boxhofen benötigt dringend eine neue Fahrzeughalle. Die Kosten werden sich auf rund 500.000 Euro belaufen, rund 150.000 Euro wird die Feuerwehr mittels Eigenleistungen und Eigenmitteln aufbringen, freiwillige Spenden sind aber natürlich herzlich willkommen.

Die Stadt unterstützt die Florianis bei ihrem Vorhaben. „Die Freiwillige Feuerwehr hat in den letzten Jahren viel für die Stadt und für die Bevölkerung im Ortsteil geleistet, daher ist es für uns nun selbstverständlich, ihr bei diesem Vorhaben unter die Arme zu greifen“, sagt Ortsvorsteher Andreas Gruber.

Für Bürgermeister Christian Haberhauer sind die notwendige Ausrüstung und Infrastruktur die Grundvoraussetzungen dafür, dass die Feuerwehren ihren Aufgaben nachkommen können. „Aus diesem Grund freue ich mich, dass die Baumeisterarbeiten für das Bauvorhaben der Freiwilligen Feuerwehr Edla-Boxhofen einstimmig im Gemeinderat beschlossen wurden.“

Derzeit hat die Freiwillige Feuerwehr Edla-Boxhofen, die seit 1928 besteht, 49 aktive Mitglieder sowie 9 Mitglieder in der Schutzmannschaft und 7 Mitglieder in der Feuerwehrjugend.

Mit den Jahren wuchs die Organisation an und die Wache wurde erweitert und erneuert. Natürlich wurden mit den Jahren auch laufend neue Geräte und Fahrzeuge angeschafft. Aus diesem Grund besteht nun auch der dringende Bedarf einer Erweiterung der Fahrzeughalle. Diese wird eine Fläche von 195 m² haben und es werden Palettenregale für 60 Stellplätze errichtet.

Noch im Sommer 2021 soll mit dem Bau begonnen werden. Die Fertigstellung ist noch vor Jahresende geplant.