Amstettner Gutscheinkarten im Wert von 1,3 Millionen Euro ausgegeben

Erstellt am 25. Jänner 2023 | 14:27
Lesezeit: 2 Min
New Image
Freuen sich über den Erfolg der Amstettner Gutscheinkarte (von links): Reinhard Walter (Betriebsleiter Bäder), Hannah Kloimüller (Ticketbüro) und Georg Trimmel (Stadtmarketing). Bei Verwendung anführen: © DanielSchalhas/inshot
Foto: DanielSchalhas/inshot
"Die Gutscheinkarte des Stadtmarketings Amstetten ist eine Erfolgsgeschichte", sagt Stadtmarketingleiter Georg Trimmel. Nachdem 2021 erstmals die Millionenmarke geknackt wurde, stieg die mit den Karten ausgegebene Geldsumme im vergangenen Jahr um weitere 30 Prozent auf einen Rekordwert von über 1,3 Millionen Euro. Viel dazu beigetragen hat die "Aktion Heimvorteil".
Werbung

„Mit dieses Förderaktion haben wir in einer einzigen Woche im November Gutscheinkarten im Gesamtwert von über 500.000 Euro ausgegeben. Das war ein wichtiger Beitrag, um das Geld für Weihnachtsgeschenke an den stationären Handel zu binden“, sagt Bürgermeister Christian Haberhauer. 

Aber auch viele Betriebe, die die Gutscheinkarte als Weihnachtsgeschenk für Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen einsetzten, stärkten damit die Einkaufsstadt Amstetten. "Dass sie das tun, liegt vor allem am vielfältigen und hochwertigen Warenangebot in Amstetten. Mittlerweile kann die Gutscheinkarte bei knapp 70 Partnern aus unterschiedlichsten Branchen eingelöst werden,“ berichtet Trimmel. 

Eine Neuerung gibt es für alle, die noch im Besitz der alten City Taler Münzen sind. Diese können ab ersten Februar einfach und bequem im AVB-Ticketbüro (Hauptplatz 29) gegen eine Stadt Amstetten Gutscheinkarte getauscht werden.

Infos: 0664/ 882 451 85

Werbung