Karikaturist mit feiner Klinge

Christian Gschöpf aus Ardagger präsentiert seine besten Arbeiten in einem Buch.

Erstellt am 02. September 2021 | 06:07
440_0008_8164555_ams35ard_gschoepf_c_kogler.jpg
Karikaturist Christian Gschöpf hält der Welt in seinen Zeichnungen augenzwinkernd einen Spiegel vor. Seine besten Werke sind nun auch im Buch „Meine Welt der Karikaturen“ zu bewundern.
Foto: Kogler

Christian Gschöpf zählt zu den anerkanntesten Karikaturisten im österreichischen Raum. Seit 25 Jahren zeichnet und malt er unermüdlich und hat mit höchster handwerklicher Meisterschaft einen unverkennbaren Stil entwickelt.

Im kürzlich erschienen Buch „Meine Welt der Karikaturen“ ist eine Zusammenstellung der besten Karikaturen der letzten zehn Jahre dokumentiert. Politiker, Kirchenvertreter, Medienprominenz, Musiker, Maler oder Mitbürger liefern die Vorlagen für seine detailreichen und humorvollen Zeichnungen.

Seine Karikaturen sind eine illustre Quelle der Heiterkeit, aber nie Steine des Anstoßes. Seine Figurenwelt ist farbenfroh, pointiert und immer am Punkt. Gschöpf hält der menschlichen Seele und den gesellschaftlichen Verhältnissen augenzwinkernd einen Spiegel vor. Sein Stil ist geprägt von Charme und Witz, nie böswillig oder bloßstellend oder gar verletzend.

Anregungen holt er sich gerne aus der Welt des Surrealismus. Die Kunst des Phantastischen Realismus ist für ihn bei aller Verrätselung ebenfalls eine besondere Fundgrube. Hin und wieder versieht Gschöpf seine satirischen Zeichnungen auch mit Sprechblasen, die mit treffsicherem Wortwitz gefüllt werden.

Mit großer Freude berichtet er, dass zwei seiner Zeichnungen in der „Pandamenischen Welt-Schau“, einer ebenfalls kürzlich erschienen Publikation von hundert Cartoonisten aus über fünfzig Ländern, aufgenommen wurden.

Sein Buch „Meine Welt der Karikaturen“ ist unter www.gschoepf.at erhältlich.