25 Musikvereine bei Bezirksweisenblasen

Nach Corona-Pause lud Musikkapelle Aschbach wieder zu großem Event.

Erstellt am 07. September 2021 | 08:48

Im schönen Ambiente des Schaugartens der Firma Starkl fand das diesjährige Bezirksweisenblasen nach einem Jahr Pause wieder statt. In drei Tagen hatten die Aschbacher Blasmusiker das Fest unter der Leitung von Obmann Andreas Ettlinger vorbereitet.

Begonnen hat das Volksmusikevent mit dem Frühschoppen um 10 Uhr. Als alle Blasmusikvereine ihren Auftritt absolviert hatten, übernahm die „Wüdara Musi“ das musikalische Geschehen. Für das leibliche Wohl gab es regionale Aschbacher Köstlichkeiten. Darunter Säfte von RTH-Most und Sturl-Obst sowie Mehlspeisen von den Aschbacher Bäuerinnen. „Ich bin ehrlich stolz auf die 25 Musikvereine hier in Aschbach. Die Musikkapelle hat ein bezauberndes Fest auf die Beine gestellt“, freut sich Bezirksmusikkapellmeister Roland Wieser vom Musikverein St. Peter/Au.