Asylwerber läuteten bei der Polizei

Drei Männer läuteten am Samstag gegen 14.30 Uhr bei der Polizeiinspektion Oed.

Erstellt am 30. November 2021 | 15:03
Lesezeit: 1 Min
Polizei Symbolbild
Foto: BilderBox.com, Wodicka

Einer der drei sagte das Wort "Asyl". Reisepapiere hatte sie nicht dabei, gaben aber an, aus Marokko zu stammen. Sie wurden gemäß den Bestimmungen des Asylrechts festgenommen und zur Fremdenpolizei nach Schwechat überstellt.