Fünf Menschen aus brennendem Haus gerettet. In Biberbach (Bezirk Amstetten) sind am Dienstag in den frühen Morgenstunden fünf Menschen, unter ihnen zwei Kinder, aus einem brennenden Wohnhaus gerettet worden. Sieben Feuerwehren mit 90 Mann standen im stundenlangen Löscheinsatz, berichtete das Bezirkskommando.

Von APA Red. Update am 23. April 2019 (08:38)

Der Brand war gegen 4.00 Uhr ausgebrochen. Der Hausbesitzer, durch Geräusche geweckt, sah Flammen aus dem Dachstuhl schlagen, als er Nachschau hielt. Die fünf Bewohner des Objektes wurden laut Bezirksfeuerwehrkommando in letzter Sekunde gerettet.

Zahlreiche Atemschutztrupps kämpften gegen die teils meterhohen Flammen. Auch ein Hubsteiger der FF Amstetten war bei den Löscharbeiten aufgeboten. Der Einsatz dauerte am Dienstag in der Früh an.