Neue Mostkönigin wird bei Casting gesucht

Wissen rund um den Most und die Region sind wichtige Voraussetzungen für Kandidatur.

Erstellt am 20. August 2020 | 05:52
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7909928_ams34bez_mostkoenigin_kroenung_2018.jpg
2018 ging das jüngste Krönungsfest über die Bühne. Nun wird eine neue Mostkönigin gesucht.
Foto: mostropolis.at

Das Amt der Niederösterreichischen Mostkönigin ist begehrt und hat durch das professionelle Auftreten der Repräsentantinnen der vergangenen Jahre an Ansehen gewonnen. Die Anforderungen an diese wichtigen Botschafterinnen des niederösterreichischen Mostes sind anspruchsvoll und vielfältig.

Anzeige

Nun suchen die Obstbauverbände des Mostviertels sowie der Landesobstbauverband für Niederösterreich Nachfolgerinnen für Mostkönigin Nicole I und Mostkönigin-Stellvertreterin Tanja I. Man freut sich auf zahlreiche Kandidatinnen. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre.

Voraussetzung: Verbundenheit mit Most

Die wichtigste Voraussetzung für die Bewerbung ist entweder eine deutliche Verbundenheit mit dem Most – etwa durch eine dementsprechende Berufsausbildung, eine familiäre Bindung zu einem niederösterreichischen Mostbaubetrieb oder einfach nur die Liebe zu dem Getränk, seiner Region, Kultur und den Menschen, die sich um dieses Kulturgut bemühen. Ist man zudem zwischen 18 und 25 Jahren jung, unverheiratet und verfügt über Wissen um die Kultur von Apfel, Birne und Most, steht einer Kandidatur nicht mehr viel im Weg.

Wichtig ist allerdings auch, dass man bereit ist, ausreichend Zeit für die ehrenvollen Aufgaben zu reservieren. Viele Termine verlangen vollen Einsatz und großes Engagement. Auf die Königin wartet eine kleine Aufwandsentschädigung sowie ein eigenes Dienstauto, ein Fiat 500.

Eingekleidet wird die Regentin übrigens mit einem Original Mostviertler Dirndl von Trachtenmoden Preßl. Dort findet am Donnerstag, 10. September, ab 18.30 Uhr auch das Casting statt.

Interessierte Damen können sich bis Dienstag, 25. August, beim Obstbauverband anmelden. Danach erhält man alle genaueren Informationen zugesandt. Ansprechpartner: Geschäftsführer Andreas Ennser, 3300 Amstetten, unter 05 0259 22303 beziehungsweise. 0664/60 259 22 303. Oder per Mail an andreas.ennser@amstetten.lk-noe.at.