Reanimation nach Herz-Kreislauf-Stillstand auf A1

Erstellt am 29. Mai 2022 | 16:58
Lesezeit: 2 Min
Rettungshubschrauber Symbolbild
Foto: NÖN
Mann per Notarzthubschrauber in das Linzer Krankenhaus geflogen.
Werbung
Anzeige

Nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand auf der Westautobahn (A1) im Bereich Oed (Bezirk Amstetten) ist Sonntagmittag ein Mann reanimiert worden. Laut Philipp Gutlederer von Notruf Niederösterreich war der Betroffene gemeinsam mit einer Frau mit einem Wohnmobil unterwegs gewesen. Die Begleiterin verständigte die Einsatzkräfte und begann unter Anleitung einer Mitarbeiterin von Notruf NÖ mit Wiederbelebungsmaßnahmen.

Alarmierte Helfer führten die letztlich erfolgreiche Reanimation fort. An Ort und Stelle waren das Rote Kreuz sowie die Freiwillige Feuerwehr Amstetten. Der Mann wurde Gutlederer zufolge vom Notarzthubschrauber "Christophorus 10" in ein Krankenhaus nach Linz geflogen.

Werbung