Zwei Schwerverletzte nach Motorradunfall

Erstellt am 10. Mai 2021 | 10:26
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild Motorradunfall
Foto: shutterstock.com/osobystist
Bei einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von St. Peter in der Au (Bezirk Amstetten) sind am Sonntagnachmittag zwei Motorradfahrer schwer verletzt worden.
Werbung

Die Männer im Alter von 36 und 55 Jahren wurden ins Klinikum Steyr transportiert, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich. Ein Notarzthubschrauber und ein Notarztwagen standen im Einsatz.

Laut Polizei war ein 36-Jähriger aus Steyr auf der L 86 in der Katastralgemeinde St. Michael am Bruckbach in einer Rechtskurve zu Sturz gekommen und über die Fahrbahn zum linken Fahrbahnrand geschlittert. Ein entgegenkommender 55-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können. Er fuhr über die Maschine des Oberösterreichers und kam in der Folge ebenfalls zu Sturz.

Werbung