Sommerschule Amstetten: 80 Kinder nutzten das Angebot

Die Sommerschule in der Volkschule der Preinsbacherstraße bereitete Kinder in den Fächern Deutsch und Mathematik sowie in einigen Sachgebieten auf das neue Schuljahr vor.

Erstellt am 07. September 2021 | 10:45
Sommerschule Amstetten
Freuen sich über den Erfolg der Sommerschule: Bildungsstadrätin Doris Koch, Bürgermeister Christian Haberhauer, Direktorin Christine Schmutz mit Schülern.
Foto: Stadtgemeinde Amstetten

Circa 80 Kinder aus Amstetten und den umliegenden Gemeinden nahmen dieses Jahr am Programm teil und wurden von fünf Lehrkräften, vier Studenten und einer Schülerin der BAFEP betreut. Am Programm standen die Fächer Deutsch und Mathematik sowie der Unterricht in unterschiedlichen Sachgebieten. Die Kinder konnten sich aber auch in kreativen Fächern verwirklichen. Bürgermeister Christian Haberhauer bedankt sich für den Einsatz der Betreuer: „Mit der Sommerschule ermöglichen wir Kindern einen guten Start ins neue Schuljahr. Es ist schön, zu sehen, mit wie viel Engagement unsere Lehrkräfte dieses Projekt betreiben.“

Auch Bildungsstadträtin Koch ist sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Sommerschule: „Die Kinder stehen hier ganz klar an erster Stelle und der Lernerfolg ist dem Lehrpersonal ein persönliches Anliegen.“ Direktorin Christine Schmutz ist vom Programm ebenfalls überzeugt: „Ich bedanke mich bei der Stadtgemeinde Amstetten, dass wir dieses Jahr wieder die Sommerschule anbieten konnten. So können wir die Kinder mit einer guten Wissensbasis ins neue Schuljahr schicken.“