Bauarbeiter wieder in Künette gestürzt. Mann wurde von anwesendem Kollegen gerettet.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 06. Juni 2019 (13:17)
RKNOE/St. Valentin

Am Donnerstagvormittag ist in St. Pantaleon-Erla im Bezirk Amstetten ein Bauarbeiter in eine Künette gestürzt. Er wurde bis zur Hüfte in der Grube verschüttet und durch anwesende Kollegen befreit, berichtete die Freiwillige Feuerwehr Ennsdorf. Die Rettung brachte den Mann anschließend in ein Krankenhaus.

Erst am vergangenen Samstag waren in Haag im Bezirk Amstetten zwei 38 Jahre alte Arbeiter in einer 2,70 Meter tiefen Künette verschüttet worden. Sie konnten nur noch tot geborgen werden.