Starker Rauch: Amstettner CCA zum Teil evakuiert. Zu Qualmentwicklung kam es heute Vormittag aufgrund eines medizinischen Notfalls eines Fahrzeuglenkers. Zwischenzeitig wurde Ebene 1 im CCA in der Rathausstraße evakuiert.

Von Peter Führer. Erstellt am 09. Juni 2021 (12:17)

Ein Brandverdacht führte heute Vormittag zu einem Feuerwehreinsatz im CCA Amstetten. Allerdings bestätigte sich der erste Verdacht eines Brandausbruches nicht. Wie Einsatzleiter Andreas Dattinger berichtet, verlor ein Fahrzeuglenker im Parkhaus in der Rathausstraße aus medizinischen Gründen die Kontrolle über sein Gefährt. Das Gaspedal dürfte vom Körper des Bewusstlosen allerdings weiter betätigt worden sein. Das Auto wurde im Parkhaus dann blockiert, es drehten die Räder durch und es kam zu einer starken Qualmentwicklung. 

Folglich wurde die Freiwillige Feuerwehr kontaktiert. Sie stellte einen Belüfter auf und konnte den Qualm so rasch beseitigen. Insgesamt stand man etwa 45 Minuten im Einsatz. Der Fahrzeuglenker wurde ins Spital gebracht, ansonsten kam es zu keiner Menschengefährdung. Als Vorsichtsmaßnahme und da die Lage zu Beginn unsicher war, wurde die Ebene 1 im Bauteil 1 des CCA in der Rathausstraße zwischenzeitig evakuiert.