Post hat Probleme mit der Zustellung in Amstetten

Lange müssen Amstettner derzeit auf ihrer Briefe, Zeitungen und auch auf Prospekte warten und manchen Bürger ärgert das natürlich. Beschwerden trafen bei der NÖN etwa aus dem Bereich Blindenmarkter Straße und auch aus dem Raum Raiffeisenstraße ein. "Wir haben seit drei Tagen keine Post mehr bekommen. Offenbar bleibt sie irgendwo liegen", sagt eine Amstettnerin, die ihren Unmut auch schon beim Unternehmen direkt deponiert hat.

Erstellt am 30. September 2021 | 18:34
New Image
Bei vielen Häusern in Amstetten bleiben die Briefkasten derzeit oft leer. Da Stammzusteller ausgefallen sind, gibt es Verzögerungen beim Austragen der Post.
Foto: Kovacs

Auf Anfrage der NÖN bestätigt Pressesprecher Markus Leitgeb, dass es in Amstetten tatsächlich zu Verzögerungen bei der Zustellung kommt. "Wir hatten leider akute Ausfälle bei unseren Stammzustellern. Jene, die im Dienst sind, tun tun alles Menschenmögliche, um auch unter diesen schwierigen Bedienungen alle Briefe, Printmedien und Werbungen zuzustellen", versichert er. Und auch wenn es derzeit Verzögerungen gäbe, würden natürlich alle Sendungen zugestellt und alle Stadtteile regelmäßig bedient.

"Ich möchte mich einerseits im Namen des Unternehmens entschuldigen, darf die Amstettner andererseits aber auch um Verständnis für die im Dienst befindlichen Postler ersuchen, die aktuell wirklich Übermenschliches leisten", betont Leitgeb.