"Der Auserwählte": Kampf wider die Gier. Am 22. März hat Autor und Journalist Hermann Knapp seinen neuen Roman auf der Buchmesse in Leipzig präsentiert. Am 2. April stellt er das Buch nun auch im Thalia Amstetten vor.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 29. März 2019 (09:38)
Heribert Hudler
Laden zur Buchpräsentation und nachfolgender Verkostung der "Gießhübler Nusswurze" ein: Autor Hermann Knapp, Thalia Filialleiterin Doris Schweiger und Mostviertler Bildungshof-Direktor Gerhard Altrichter mit Melanie Brunner und Romana Haselmayr.

Konrad Sammer wurde bei der Geburt von einem Blitz getroffen. Seine Eltern halten ihn deshalb für auserwählt, künftig Großes zu vollbringen. Doch lange deutet nichts darauf hin. Erst mit 52 Jahren wird Sammer in seltsame Ereignisse verstrickt.

Menschen verwandeln sich in Bäume und Geldmagnaten erleben ihre ganz persönliche Sintflut. Und dann hört Sammer auch noch eine Stimme in seinem Kopf, die behauptet Gott zu sein, und ihn für einen Feldzug gegen Raubtierkapitalismus, Umweltzerstörung und Gier rekrutieren will.

Mit schräger Fantasie und schwarzem Humor hat Hermann Knapp sich der großen, drängenden Themen unserer Zeit angenommen. Ob es Konrad Sammer gelingt, die Welt zumindest ein Stückchen besser zu machen, das können Sie am Dienstag, 2. April, um 19 Uhr, im Thalia in Amstetten hören.

Musikalisch umrahmt wird die Lesung von Isaac Knapp und Julian Höninger. 

Nach der Lesung lädt der Mostviertler Bildungshof zur Verkostung seiner bei der Ab Hof Messe in Wieselburg zum "Brotkaiser" gekrönten "Gießhübler Nusswurze" ein. Dazu gibt es köstliche Aufstriche, Säfte und Most.