Friedliche Kundgebungen in Amstetten

Erstellt am 17. Januar 2022 | 08:57
Lesezeit: 2 Min
New Image
Wöchentlich gibt es am Amstettner Hauptplatz eine Mahnwache mit Gesang und Kerzen "in Sorge um die Demokratie, für Frieden und Freiheit".
Foto: Kovacs
Auch am Samstag fanden in Amstetten wieder Kundgebungen aufgrund der Corona-Krise statt.
Werbung
Anzeige

Von 14 bis 15 Uhr gab es am Hauptplatz eine Mahnwache "in Sorge um die Demokratie, für Frieden und Freiheit" an der etwa 15 Personen teilnahmen. Danach folgte eine Protestveranstaltung der Partei MFG mit (laut Polizeiangaben) etwa 300 Personen. Hauptthema der Redner war dabei der Widerstand gegen die von der Regierung angekündigte Impfpflicht.

Beide Veranstaltungen verliefen geordnet und friedlich.

Werbung