758 Infektionen im Bezirk Amstetten. Die Zahl der Coronainfektionen ist auch in den letzten Tagen stark gestiegen. Mit Stand Freitag, 6.11., wurden 758 Personen positiv auf Covid-19 getestet. Laut den Zahlen des Dashboards der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) kratzt die 7-Tage-Inzidenz (die Zahl der Infektionen pro 100.000 Einwohner) im Bezirk an der 500er-Grenze. Die Ansteckungsrate liegt im Moment bei 492,6.

Von Red. Amstetten. Erstellt am 06. November 2020 (12:46)
Bürgermeister Josef Unterberger befindet sich in Heimquarantäne.
Archiv/Gemeinde

Höher ist sie derzeit nur im Bezirk Scheibbs (495) und im Bezirk Gmünd (522,5). Das ist der Spitzenwert in NÖ. Landesweit liegt die 7-Tage-Inzidenz derzeit bei 329,3. 

Erneut hat sich im Bezirk auch ein Gemeindepolitiker infiziert. Wolfsbachs Bürgermeister Josef Unterberger ist allerdings nur durch Zufall auf seine Covid-19-Infektion aufmerksam geworden. Wegen eines geplanten kleinen Eingriffs ging er ins Spital, wurde getestet und war positiv. Wo er sich angesteckt hat, weiß Unterberger nicht. Er befindet sich nun bis Freitag nächster Woche in Heimquarantäne. Es geht im gut, er hat nach wie vor keine Symptome.