Erste Absagen im Bezirk Amstetten. Die Maßnahmen der Regierung gegen die Ausbreitung des Coronavirus haben auch im Bezirk Amstetten erste Absagen zur Folge.

Von Hermann Knapp. Erstellt am 10. März 2020 (19:47)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Veranstaltung Symbolbild
Symbolbild
shutterstock/7th Son Studio

So wird etwa der für 4. April geplante große Bauernmarkt in Mauer nicht stattfinden. "Ich stelle hier bewusst die Gesundheit der Mauringer, vor allem der älteren, über die Dorfbelebung", sagt Ortsvorsteher Manuel Scherscher.

Noch unklar ist derzeit wie es mit dem Kulturprogramm der Amstettner Veranstaltungsbetriebe weitergeht. Am Mittwoch wird ja der Erlass der Bundesregierung in Kraft treten, dass alle Indoor-Veranstaltungen mit mehr als 100 Besuchern bis Anfang April abzusagen seien.

Auswirkungen auf die Veranstaltungen der AVB

„Wir haben davon heute Mittag aus den Medien erfahren und sind gerade am Abklären, wie und in welchem Ausmaß dieser Erlass Auswirkungen auf die Veranstaltungen der AVB haben wird. Sobald wir etwas Konkretes wissen, informieren wir Sie auf unseren online- und Social Media-Kanälen. Mehr können wir zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht sagen“, postete AVB-Gschäftsführer Christopher Prassl am Nachmittag auf Facebook.

In der Remise Amstetten hat man bereits reagiert und folgende Veranstaltungen auf einen neuen Termin verschoben:
+ CD Präsentation, Ybbstola Blech, 14.03.2020
+ Zeeebra Clubbing, 20.03.2020
+ Konzert Voodoo Jürgens, 27.03.2020
Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Sollte der spätere Termin nicht passen, kann man die Tickets zurück geben. Die Ersatztermine werden so schnell wie möglich bekannt gegeben.