Erster Fall in St. Peter. Der Coronavirus hat nun auch die Kleinregion Herz-Mostviertel erreicht. Bürgermeister Johannes Heuras gab der Bevölkerung kürzlich über Facebook bekannt, dass sich eine Person infiziert hat, neun sind derzeit in Quarantäne. Und er fordert die Senioren auf, die Sache keinesfalls auf die leichte Schulter zu nehmen. „Bleibt Zuhause, schützt euch, geht nicht selbst einkaufen!“

Von Hermann Knapp. Erstellt am 20. März 2020 (20:03)
shutterstock.com/joel bubble ben

"Es war eine Frage der Zeit, aber nun hat der Coronavirus auch St.Peter/Au erreicht. Umso mehr gilt es jetzt, Ruhe zu bewahren und sich an die Vorgaben der Bundesregierung zu halten", fordert der Ortschef die Bevölkerung auf.

Auf der Homepage www.stpeterau.at würden laufend alle wichtigen Informationen veröffentlicht. "Ich bitte, diese nach Möglichkeit auch Menschen zukommen lassen, die nicht so mit dem Internet vertraut sind. In so dynamischen Zeiten ist die Aussendung eines Infoblattes nicht möglich, da sich zwischen Druckfreigabe und Zustellung bereits wieder vieles geändert haben kann", bittet Heuras und macht den Menschen Mut:  "Gemeinsam werden wir auch diese Herausforderung meistern! Gemeinsam sind wir das #TEAMstpeterau!"