Patientin des Landesklinikums Mauer positiv getestet. In Niederösterreich ist am Donnerstag erneut ein Coronavirus-Fall in einem Spital bekannt geworden.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 19. März 2020 (19:28)
Symbolbild
Marijan Murat/dpa

Eine Patientin des Landesklinikums Mauer bei Amstetten ist an Covid-19 erkrankt und wurde in das Krankenhaus Melk transferiert, bestätigte Bernhard Jany von der Landeskliniken-Holding Medienberichte. Etwa 20 Mitarbeiter wurden dem Sprecher zufolge außer Dienst gestellt.

Jany verwies darauf, dass alle notwendigen Maßnahmen "unverzüglich eingeleitet" wurden. Die Patienten der betroffenen Station wurden entweder intern im Landesklinikum Mauer verlegt oder in häusliche Pflege entlassen. "Die betroffene Aufnahmestation muss momentan ihre Kapazitäten reduzieren", betonte der Sprecher.