Stabiliserung auf hohem Niveau im Bezirk Amstetten. 1.363 Infektionen mit dem Coronavirus meldet die Behörde mit 26. November. Zwar hat sich die Situation im Bezirk Amstetten etwas stabilisiert, aber leider auf hohem Niveau. Bei der 7-Tage-Inzidenz (laborbestätigte Fälle pro 100.000 Einwohner der letzten sieben Tage) ist der Bezirk NÖ-weit nun mit dem Wert 666 Spitzenreiter im negativen Sinn, gefolgt vom Bezirk Scheibbs mit 652. Aber immerhin ist die Tendenz fallend. Insgesamt haben sich im Bezirk seit März 3.933 Personen mit Covid-19 angesteckt, 2.517 sind genesen, 53 leider verstorben.

Von Red. Amstetten. Erstellt am 27. November 2020 (18:45)
Symbolbild
Kichigin, Shutterstock.com

Im Landesklinikum Amstetten werden derzeit 48 Coronapatienten behandelt, acht davon auf der Intensivstation. In Waidhofen an der Ybbs gibt es 21 Covidpatienten, vier davon brauchen intensivmedizinische Betreuung. In der letzten Woche sind in den Spitälern der Region sechs Menschen in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. 68 Spitalsmitarbeiter sind derzeit infiziert oder in Quarantäne.

Fest im Griff hat die Pandemie auch noch Pflege- und Betreuungszentren im Bezirk. Im PBZ Amstetten sind 15 Bewohner und zehn Mitarbeiter infiziert, im PBZ Wallsee ein Bewohner, im PBZ Mauer zehn Bewohner und ein Mitarbeiter.  Im PFZ Waidhofen an der Ybbs sind neun Bewohner und acht Mitarbeiter infiziert. Stabilisiert zu haben scheint sich endlich die Situation rund um den Cluster im PBZ St. Peter in der Au.

Von dort werden drei infizierte Bewohner und ebenso viele positiv getestete Mitarbeiter gemeldet. In der Gemeinde sind derzeit insgesamt 68 Personen infiziert. Am 24. November sind leider drei weitere Personen verstorben. Die Zahl der Todesopfer seit Beginn der Pandemie im März hat sich in St. Peter in der Au somit auf 20 erhöht.

  • Amstetten: 228
  • Allhartsberg: 34
  • Aschbach: 59
  • Ardagger: 33
  • Behamberg: 46
  • Biberbach: 24
  • Ertl: 18
  • Ernsthofen: 22
  • Euratsfeld: 49
  • Ennsdorf: 32
  • Ferschnitz: 15
  • Haag: 73
  • Haidershofen: 48
  • Hollenstein: 36
  • Kematen: 19
  • Neuhofen: 33
  • Neustadtl: 36
  • Oed-Öhling: 16
  • Opponitz: 4
  • St. Georgen am Ybbsfelde: 32
  • St. Georgen am Reith: 9
  • St. Pantaleon-Erla: 37
  • Seitenstetten: 32
  • St. Peter in der Au: 68
  • St. Valentin: 123
  • Sonntagberg: 30
  • Strengberg: 17
  • Viehdorf: 43
  • Waidhofen: 90
  • Wallsee: 30
  • Weistrach: 28
  • Winklarn: 24
  • Wolfsbach: 24
  • Ybbsitz: 25
  • Zeillern: 33
  • Stand: 26.11.