Zahlen im Bezirk Amstetten steigen wieder leicht

In den vergangenen Wochen kommt es im Bezirk immer wieder zu neuen Corona-Infizierungen. Auch Anzahl der Personen in Quarantäne steigt.

Erstellt am 18. August 2020 | 10:25
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
corona coronavirus mundschutz maske symbolbild
Foto: shutterstock.com/Oleksii Synelnykov

"Seit Ende Juli, Anfang August gibt es auch bei uns immer wieder neue Fälle von Infizierten", berichtet Bezirkshauptfrau Martina Gerersdorfer. Derzeit handle es sich im Bezirk um etwa eine Handvoll infizierte Personen. Die Anzahl der Verdachtsfälle und der Menschen in Quarantäne ist mittlerweile ebenfalls höher als noch vor dem Sommer. "Das hängt auch mit den Reiserückkehrern zusammen. Die Menschen haben ganz einfach wieder mehr Kontakte und wenn dann ein positiver Fall dabei war, etwa bei Feiern, dann kommt es auch wieder zu mehr Absonderungen", erläutert Gerersdorfer. 

Insgesamt wurden im Bezirk Amstetten übrigens bis jetzt 331 Personen positiv getestet. Einen neuen Fall gibt es seit gestern Montag unter anderem in der Gemeinde Ardagger, wie Bürgermeister Hannes Pressl berichtet.