Zwei Personen starben im Landesklinikum Amstetten

Erstellt am 12. April 2020 | 09:55
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
corona coronavirus mundschutz maske symbolbild
Foto: shutterstock.com/Oleksii Synelnykov
Im Landesklinikum Amstetten sind zwei mit dem Coronavirus infizierte Personen gestorben.
Werbung
Anzeige

Es handelte sich um eine 80-Jährige sowie um einen Mann im Alter von 93 Jahren, teilte Bernhard Jany von der Landeskliniken-Holding am Ostersonntag mit. Beide litten an Vorerkrankungen. Die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit Covid-19 in Niederösterreichs Spitälern stieg damit auf 55.

 

Werbung