Aufrüttelndes Theaterstück vom Ostarrichi Jugendtheater. Das Ostarrichi Jugendtheater brachte im Schlosspark in Haagberg Dostojewskis bekanntestes Werk „Der Idiot“ in bewegenden Bildern zur Aufführung.

Von Leopold Kogler. Erstellt am 02. August 2020 (17:42)

Das Streben nach Glück und Gut bewegt die Figuren in "Der Idiot". Das Ostarrichi Jugendtheater packt das Schauspiel nach dem Roman Dostojewskis in starke Bilder, die aufrütteln und zum Nachdenken anregen. Fürst Myschkin wird aufgrund seines großen Mitgefühls als „Idiot“ belächelt. Nach seinem Aufenthalt in einem Schweizer Sanatorium, in dem seine Epilepsie behandelte wurde, kehrt er zurück in seine Heimat, um dort Teil er Gesellschaft zu werden. Er besucht seine entfernten Verwandten, die Familie um General Jepantschin und lernt Nastassja kennen.

Sowohl er als auch der Kaufmann Rogoschin werben um Nastassja und die drei finden sich in einer tragischen Dreiecksgeschichte wieder. Eine ehrliche, harmonische und offene Welt zu gestalten, voller Empathie zu sein und allen zu helfen, das ist die Wunschvorstellung nach der Fürst Myschkin strebt. Doch er stößt auf eine Gesellschaft, in der jeder für sich kämpft und seine Ideale unmöglich zu verwirklichen scheinen. In der als lustig, tragisch und wahrhaftig beschriebenen Inszenierung im Schlosspark in Haagberg wird Myschkin nicht als aussichtloser Außenseiter ins Zentrum gestellt, sondern einfühlsam und bewegend viel mehr seine Umgebung. Das Tragische an der Geschichte ist, und dass wird herausgearbeitet, dass jeder seine eigene Geschichte in sich trägt. Auch die Frage des Stellenwerts des Menschen in der Gesellschaft wird herausgefiltert.

Der Abend im Schlosspark, in ungewöhnlichen Zeiten, spürte den Tiefen der Figuren nach und auch die Traumata einer menschlichen Seele werden beleuchtet. Es ist bewundernswert, mit welcher Kraft, trotz spärlicher Mittel, hier Theater gespielt wird. Bewundernswert ist auch die schauspielerische Leistung der Jugendlichen. Dafür zeichnete auch Evelyn Ertl-Egger, die die Gesamtleitung inne hatte.