Mutige Schwimmer in der eiskalten Ybbs.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 07. Januar 2020 (12:09)

Auf Einladung der Bürgerinitiative „Pro Ybbs“ stürzten sich beim traditionellen Dreikönigsschwimmen in Greimpersdorf 44 Schwimmer in die Ybbs, um damit ein Zeichen für den Erhalt der Natura 2000-Gebiete an der Ybbs zu setzen. Das Wasser hatte eine frostige Temperatur von 3,7 Grad. Angefeuert wurden die todesmutigen Schwimmer von etwa 600 Zuschauern am Ufer.