Erstellt am 27. Juli 2015, 22:03

Mercedes-Lenker blieb in gesperrter Baustelle stecken. Am Sonntagabend wurde FF Weistrach zu einem Einsatz gerufen. Ein Lenker war mit seinem Mercedes in einer gesperrten Baustelle stecken geblieben.

 |  NOEN, FF Weistrach
Der Fahrer versuchte eine gesperrte Baustelle zu passieren. Ein Schotterhaufen versperrte ihm den Weg. Der Lenker versuchte dann rückwärts die Straße zu verlassen, rutschte jedoch ab und blieb mit seinem Fahrzeug hängen. 

Die Einsatzkräfte mussten eine Unterbaukonstruktion aufbauen, um das Fahrzeug zu bergen. Das Fahrzeug konnte wieder dem Fahrer überlassen werden. Die FF Weistrach war mit 21 Mann und drei Fahrzeugen zwei Stunden im Einsatz.