Neujahrsbaby Julian kam um 0.04 in Amstetten zur Welt. Der wohl erste Niederösterreicher des Jahres 2020 ist vier Minuten nach Mitternacht im Krankenhaus Amstetten geboren worden.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 01. Januar 2020 (00:56)
Symbolbild
MakeStory Studio/Shutterstock.com

Julian ist 50 cm groß und 3650 Gramm schwer. Für die in Waldhausen (OÖ) lebenden Eltern ist es bereits das dritte Kind, wie das Krankenhaus mitteilte. Österreichweit dürfte nur ein Salzburger Baby das "Rennen" vor Julian gemacht haben:

Zwei Minuten später erblickte in der Grazer Universitätsklinik Antonio Christian das Licht der Welt. Der junge Steirer ist das erste Kind seiner Eltern, die in St. Andrä bei Graz wohnen. Im Krankenhaus Steyr kam um 0.08 Uhr Lina auf die Welt und kürte sich somit zu Oberösterreichs Neujahrsbaby.

Aus Tirol wurde die Geburt der kleinen Leonie um 0.28 Uhr im Krankenhaus Hall gemeldet. Für die im benachbarten Absam lebenden Eltern ist sie laut Mitteilung des Krankenhauses das erste Kind.

Per Wassergeburt wurde um 2.09 Uhr Lorena in Hallein in Salzburg geboren. Lorena ist das erste Baby seiner in der Stadt Salzburg lebenden Eltern. Das Neujahrsbaby des Burgenlandes kam wohl um 2.18 Uhr im Eisenstädter Krankenhaus zur Welt. Der Bub ist nach Auskunft des Spitals das zweite Kind seiner aus Ungarn stammenden Eltern.