Wunderbare Klänge in der Pfarrkirche. Chordirektor Ferdinand Schenkermayr stellte auch heuer ein umfangreiches Musikprogramm aus den diversen Genres zusammen und führte charmant durch den Abend. Schwungvoll begonnen wurde mit „An Advent Gospel“, gefolgt vom Weihnachtslied „A Star is shining tonight“, das von der bereits bekannten Solosängerin Hannah Aichmayr wunderbar begleitet wurde.

Von Christa Aichinger. Erstellt am 02. Dezember 2019 (12:43)

Auch Franziska Bähre und Leo Röcklinger begeisterten die vielen Konzertbesucher etwa bei dem emotionalen Stück „Joy to the world“ mit beeindruckenden Sologesängen. Auch flotte Lieder boten die Chormitglieder: Eines der schönsten zeitgenössischen Weihnachtslieder wie „Christmas Lullaby“ wurde von der Solosängerin Valentina Bähre begleitet. John Rutter, der bedeutende Komponist dieses Stücks vereinbart alte und neue Musikstile und ist bekannt für seine Chor- und Kirchenmusik.

Der Song „Christmas Joy“ wird der Musikrichtung Pop zugeordnet – Maria Panstingl und Helmut Schlögelhofer beeindruckten hierbei mit ihren herrlichen Gospel-Sologesängen. Das Publikum ließ sich von den stimmungsvollen Liedern mitreißen – es wurde fleißig mitgesungen und geklatscht. Mit viel Applaus wurden auch noch die Zugaben ausgiebig belohnt. Ferdinand Schenkermayr konnte zu Recht stolz sein auf seine derzeit 19 Mitglieder und bedankte sich bei allen Mitwirkenden für den wunderschönen Abend. Zum gemütlichen Ausklang lud er noch zum Weihnachtspunsch am Dorfplatz.