Theatergruppe auf Kreuzfahrt ins Glück

Bei der heurigen Komödie „Das Loveboat sticht in See“ des Euratsfelder Theater Stadls bleibt kein Auge trocken.

Erstellt am 24. April 2018 | 03:48
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7234043_ams17eur_theater_9.jpg
Über den Verlobungsring, den Torsten (Matthias Lueger, 2.v.l.) seiner Jaqueline schenken will, staunen (von links) Klaus Dieter (Harald Furtner), der Steward (Markus Mock) und Hermann (Christoph Furtner).
Foto: NOEN

Seit fünf Jahren bringt der Euratsfelder Theater Stadl am Gafringerhof nun schon Komödien auf die Stadl-bühne – und das mit großem Erfolg. Jahr für Jahr sind die Vorstellungen im Nu ausverkauft.

So auch heuer. Aus diesem Grund wurde für Donnerstag, 10. Mai, 18.30 Uhr, bereits eine Zusatzvorstellung eingeschoben. Für diesen Abend gibt es noch Karten bei der Raiffeisenbank Euratsfeld, 05/7212-1024.

Doch zurück zum heurigen Stück „Das Loveboat sticht in See“, das am Freitag umjubelte Premiere feierte: Dabei werden die Gäste und Schiffsbegleiter der „MS Loveboat“ am Weg nach Hawaii in allerlei Liebeswirren verstrickt. Biedermann Torsten (Matthias Lueger) etwa will seiner Freundin Jaqueline (Helga Griessenberger) einen Heiratsantrag machen. Doch die Mitreisenden Klaus Dieter (Harald Furtner) und Hermann (Christoph Furtner) versuchen ihn davon abzubringen, da er sich ihrer Meinung nach in sein Unglück stürze.

Klaus Dieter wiederum wird von der Nervensäge Amanda (Martina Gruber) verfolgt, die glaubt, er sei in sie verliebt, während er sich doch eigentlich in Amandas Zwillingsschwester Bianca (Margit Prigl) verliebt hat. Schließlich bringt auch noch der tollpatschige Kapitän (Daniel Waser) das Schiff in ordentliche Turbulenzen und Steward Victor und Multitalent Ramon (Johann Oberleitner) haben alle Hände voll zu tun, den Betrieb an Bord aufrecht zu erhalten ...

Die Euratsfelder Laienschauspieler lieferten heuer wirklich beachtliche Leistungen ab. Die Rollen sind perfekt besetzt, der Funke springt sofort über. Für besonders viele Lacher sorgen die beiden liebeshungrigen Schiffsbegleiter Victor und Ramon (Markus Mock und Johann Oberleitner) – bei ihren Auftritten bleibt kein Auge trocken.