Erstellt am 29. Juli 2015, 14:14

von APA Red

Ex-Casinos-Austria-Chef Leo Wallner 79-jährig gestorben. Der ehemalige Chef der Casinos Austria, Leo Wallner, ist im Alter von 79 Jahren in Wien gestorben, bestätigte ein Casinos-Sprecher.

 |  NOEN

Wallner stand von 1968 bis 2007 an der Spitze des Glücksspielkonzerns. Auch als Sportfunktionär war er tätig: 1990 wurde Wallner Präsident des Österreichischen Olympischen Komitees und 1998 auch Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees. Casinos-Austria-Konzernchef Karl Stoss würdigte seinen verstorbenen Vorgänger als "Visionär und Vorreiter" gewürdigt. "Nicht nur unsere Unternehmensgruppe, sondern ganz Österreich verliert mit Leo Wallner eine beeindruckende und prägende Persönlichkeit", teilte Stoss der APA in einer schriftlichen Stellungnahme mit.

Stoss erinnerte in seiner Funktion als Präsident des Österreichischen Olympischen Komitees (ÖOC) auch an die sportlichen Verdienste Wallners, der bis 2009 selbst an der Spitze des ÖOC gestanden hatte. "Er hat stets mit Würde und mit vollem Einsatz die Interessen des österreichischen Sports auf nationaler Ebene, auf internationaler Ebene und innerhalb des Internationalen Olympischen Komitees vertreten. Wir verlieren mit ihm einen ganz großen Förderer", so Stoss. Das ÖOC werde Wallner stets ein ehrendes Andenken bewahren.

ORF Sport + ändert anlässlich Wallners Ableben sein Programm. Der Spartensender zeigt heute, Mittwoch, um 20.15 Uhr einen Nachruf.