Cleen Energy will heuer weiterwachsen

Die Cleen Energy AG mit Sitz in Haag (Bezirk Amstetten) will wie im vorigen Jahr auch heuer kräftig expandieren. 2020 habe man den Umsatz um rund 75 Prozent gesteigert und peile für 2021 einen Anstieg um 80 bis 100 Prozent auf 10 bis 12 Mio. Euro an, erklärte das Unternehmen am Mittwoch.

Erstellt am 27. Januar 2021 | 16:15
Bilanz Gewinn Kurs Aktion Wirtschaft Symbolbild
Symbolbild
Foto: Shutterstock, ImageTeam

Bedingt durch das starke Wachstum solle heuer ein positives Ergebnis erzielt werden. 10 Mio. Euro Projektvolumen seien für 2021 schon in den Büchern.

Das erste Halbjahr 2020 sei schwächer gewesen, samt dem zweiten Halbjahr seien die Erlöse im Vorjahr auf 6 Mio. Euro gesteigert worden. Von Jänner bis Juni waren die Umsätze mit externen Kunden von 1,85 Mio. auf 1,30 Mio. Euro gesunken, wie aus dem am Wochenende verspätet nachgereichten Halbjahresbericht hervorgegangen ist.

Wesentlicher Grund für das jetzige Wachstum sei das Energie-Contracting-Modell als Finanzierung für alle Produkte der Cleen Energy AG, wobei die Finanzierung vollständig durch Cleen Energy als Contracting-Partner erfolge. Der Kunde habe den unmittelbaren Vorteil einer Energieeinsparung und Cleen Energy profitiere von langfristigen Verträgen und fixen Einnahmen über die Vertragslaufzeit aus dem Stromverbrauch. Dieses Modell werde ab 2021 von der Regierung mit einer staatlichen Haftungsgarantie unterstützt.