Wieder schwerer Lkw-Unfall auf der A1 bei Amstetten. Nachdem es auf der A1 zwischen Amstetten und Oed bereits in der Nacht auf Donnerstag zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen war, ereignete sich in der Nacht auf Freitag erneut ein folgenschwerer Lkw-Unfall in diesem Abschnitt.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 19. März 2021 (07:00)

Bei Amstetten kam ein Sattelzug aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, rammte die Leitschiene und stürzte seitlichen in den Straßengraben. Der Lenker blieb wie durch ein Wunder unverletzt.

Ein aufwändiger Einsatz für die Feuerwehren Amstetten, St. Georgen und Krahof war die Folge. Vor der Bergung musste der mit Teigwaren beladene Lkw ausgeladen werden. Erst danach konnte das verunfallte Schwerfahrzeug mit einem 50-Tonnen-Kran der FF Amstetten wieder aufgerichtet werden.

Der Einsatz dauerte mehrere Stunden. Die Unfallursache wird von der Polizei erhoben.