Familie Zehetner geehrt

Erstellt am 11. November 2013 | 08:48
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Web-Artikel 170622
Foto: NOEN
Auszeichnung /  Die „Familienmusik Zehetner“ erhielt am 8. November für ihr langjähriges Wirken den „NÖ Kulturpreis 2013“ in der Sparte „Volksmusik und Kulturinitiativen“.
Werbung
Von Wolfgang Kapf

 Drei Attribute zeichnen die „Familienmusik Zehetner“ vor allem aus: hohe Virtuosität, schwungvoller Stil und eine gewisse Leichtigkeit.

1991 war die Geburtsstunde des Ensembles. Alois Zehetner senior erinnert sich: „Als Nebenerwerbslandwirt war ich damals in der Musikschule Ybbs als Gitarrenlehrer beschäftigt. Im Sommer besuchte ich einen Hackbrettkurs. Beim Abschlusskonzert waren auch meine Töchter Elfi und Maria dabei — und von den aufgeführten Stücken so begeistert, dass sie dieses Instrument unbedingt lernen wollten. Zu Weihnachten beschenkte sich unsere Familie mit einer Harfe aus Osttirol. Das Ur-Quartett in Saitenbesetzung komplettierte Tochter Elisabeth mit dem Kontrabass.“ Im Laufe der nächsten Jahre wuchsen auch die beiden jüngsten Zehetners – Alois junior und Michaela – ins Ensemble hinein.

Nach mehreren erfolgreichen Teilnahmen an Musik-Wettbewerben in Niederösterreich gelang 1994 der musikalische „Durchbruch“: Beim internationalen alpenländischen Volksmusikwettkampf in Innsbruck erhielt das Ensemble die Bewertung „mit Auszeichnung“. Eine Flut von Auftritten war die Folge davon.

Neben der musikalischen Gestaltung von privaten und kirchlichen Festen sind vor allem Mitwirkungen im NÖ-Radio („Aufhorchen“), im TV („Klingendes Österreich“ mit Sepp Forcher, „Mei liebste Wais“ mit Franz Posch und „Licht ins Dunkel“) sowie beim Grafenegger und Bregenzer Advent zu nennen.

2009 erschien in Kooperation mit der „NÖ Volkskultur“ die erste CD mit dem schlichten Titel „Familienmusik Zehetner“. „Sie ist ein bunter Querschnitt durch die von uns gespielte Volksmusik“, erklärt dazu Tochter Elfi, die – genauso wie Elisabeth – mittlerweile verheiratet und auch bereits Mutter von drei Kindern ist.

 

Werbung