Erstellt am 14. August 2015, 15:24

von APA/Red

Feuerwehr befreite Kind aus Ybbs in Amstetten. Die Feuerwehr hat am Freitagnachmittag ein Kind aus der Ybbs in Amstetten befreit.

 |  NOEN, Christa Hochpöchler
Der Zwölfjährige war laut Sprecher Philipp Gutlederer in der Flussmitte mit einem Fuß zwischen zwei Felsen eingeklemmt.

Die FF Amstetten rückte mit Spezialwerkzeug an. Es gelang, die Steine zu verrücken. Der befreite Bub wurde mit einer Trage ans Ufer gebracht und dem Roten Kreuz übergeben, sagte Gutlederer. Anschließend wurde der Zwölfjährige zur Kontrolle ins Landesklinikum Amstetten transportiert.