Lkw steckte in Wiese fest. Der gestrige Wintereinbruch hatte Folgen: Die Freiwillige Feuerwehr Neuhofen musste am Vormittag einen Lkw, der hängen geblieben war, befreien.

Von Peter Führer. Erstellt am 11. März 2021 (11:30)

Gestern Mittwoch war ein Lkw eines Speditionsunternehmens in Neuhofen unterwegs. Nach der Zustellung wollte der Lenker mit seinem Fahrzeug wenden, blieb dabei jedoch im aufgrund des Schneefalls aufgeweichten Untergrund neben der Fahrbahn stecken. Die Versuche, sich zu befreien, scheiterten und das Fahrzeug rutschte noch weiter ab. 

Schließlich wurde um 10:15 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Neuhofen alarmiert. "Wir haben mit der Seilwinde die Bergung gemacht und waren inklusive Straßenreinigung etwa eineinhalb Stunden im Einsatz", berichtet Kommandant Leopold Gaizenauer. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, bis auf einen Flurschaden gab es keine Folgen.