Christian Neudorfer neuer Kommandant in Biberbach. Christian Neudorfer übernimmt die Leitung der FF. In zwei Jahren löst ihn Michael Hofschwaiger ab.

Von Hermann Knapp. Erstellt am 24. März 2021 (04:03)
Nach der Neuwahl (vorne von links): Leiter des Verwaltungsdienstes Josef Büringer, Kommandant Christian Neudorfer, Kommandantstellvertreter Simon Wasserthal; (hinten von links) Bürgermeister Fritz Hinterleitner und das scheidende Führungsduo der Feuerwehr Biberbach Erich Theuerkauf und Martin Simmer.
Feuerwehr

Am Samstag hat die Feuerwehr endlich einen neuen Kommandanten gekürt – viel später als alle anderen im Bezirk und nach monatelanger Suche. Der Grund für die Verzögerung: Kommandant Erich Theuerkauf und sein Stellvertreter Martin Simmer legten ihre Ämter zurück und es wollten sich lange einfach keine Nachfolger für sie finden.

Dabei hat die Biberbacher Feuerwehr grundsätzlich kein Nachwuchsproblem, denn sie zählt immerhin 70 aktive Mitglieder. „Wir haben auch viele junge und gut ausgebildete Leute dabei, aber keiner wollte eben die Hauptverantwortung übernehmen – meist aus familiären oder beruflichen Gründen“, berichtet Bürgermeister Fritz Hinterleitner. Er hat anstrengende Wochen mit vielen Gesprächen hinter sich.
Sogar Auflösung
stand m Raum

Denn ohne Kommandant hätte die Feuerwehr nur als untergeordneter Zug einer Feuerwehr einer Nachbargemeinde weitermachen können oder sich schlimmstenfalls überhaupt auflösen müssen. „Dann hätte ich mit anderen Feuerwehren in der Umgebung verhandeln müssen, damit sie die Agenden in Biberbach übernehmen. Das wollte natürlich niemand.“

Schließlich hat man sich zu einer fast schon salomonischen Lösung durchgerungen. Christian Neudorfer und Simon Wasserthal erklärten sich bereit, die Funktionen des Kommandanten und des Kommandantstellvertreters zu übernehmen. Beide wurden mit großer Mehrheit von der Wahlversammlung in ihre Funktionen gewählt. Neudorfer wird aber nur ein Übergangskommandant sein. Es wurde auch schon festgelegt, dass ihn in zwei Jahren Michael Hofschwaiger ablösen wird.

Nach der Angelobung durch Bürgermeister Hinterleitner bedankte sich Christian Neudorfer für das Vertrauen der Mitglieder und gab einen Ausblick auf das kommende Feuerwehrjahr.