St. Peter/Au: Wieder Freiluft-Kino im Schlosshof

Vom 11. bis 15. August wird im Arakadenhof des Schlosses St. Peter wieder Filmgenuss pur geboten. Davor gibt es jeweils eine musikalische Einstimmung.

Erstellt am 18. Juli 2021 | 06:46
Freiluft-Kino im Schlosshof St. Peter
Freuen sich auf das Kino im Schloss (von links): Schlossmanagerin Sabine Hummer, Bürgermeister Johannes Heuras und Kulturausschussvorsitzende Susanne Pfaffeneder.

 
Foto: Gemeinde

Der Niederösterreichische Kinosommer gastiert von 11. bis 15. August mit einem tollen Rundum-Programm im Schlosshof St. Peter und verwandelt ihn zum vierzehnten Mal in einen der stilvollsten Freiluft-Kinosäle des Landes.

Dem Besucher wird nicht nur hochkarätiger Filmgenuss in echter Kinomanier geboten, ein Rundum-Programm mit Musik und Kulinarik machen den Kinoabend zur stimmungsvollen Sommernacht für Paare, Freunde oder die ganze Familie.

So wird jeder Abend bereits um 19 Uhr mit Live-Musik gestartet, kulinarisch verwöhnen lassen kann sich jeder Gast beim Buffet des Gasthauses Krifter.

Die Schlosskino-Festspiele starten am Mittwoch, 11. August, mit der deutschen Komödie „Faking Bullshit – Krimineller als die Polizei erlaubt“, für das musikalische Warm-Up davor sorgt die Band „Hi2U“ rund um Notar Christian Knall und Frontfrau Heidi Lohnecker.

Auch Dr. Dolittle geht auf Reisen

Die Abenteuer-Komödie „Die fantastische Reise des Dr. Dolittle“ rund um Hollywood-Star Robert Downey Jr. steht am Donnerstag am Programm, wenn zum vergnüglichen Familienabend eingeladen wird. Markus Wolf wird mit seiner Band „Lupo 3“ den einstimmenden Ton angeben.

Die Stimmung am Freitag wird die Coverband „Indeed“ aufheizen, ehe „Rocketman“, die preisgekrönte Hommage an Elton John, zum Besten gegeben wird. Ein jazziger Auftakt durch die Band „It could happen to us“ wird am Samstag bei der starbesetzten Krimikomödie mit Kult-Charakter „Knives Out – Mord ist Familiensache“ – mit 007 Daniel Craig, Christopher Plummer, Jamie Lee Curtis, Chris Evans und Co – geboten.

Den Abschluss des diesjährigen Filmfestes im Schloss St. Peter in Au macht die österreichische Filmkomödie „Risiken & Nebenwirkungen“. Als Live-Act wird „The Jazz Mess“ mit Helmut Schneider am Saxophon gastieren.

Filmstart ist jeweils um 21 Uhr, der Freiluft-Kinosaal ist täglich bereits ab 18.45 Uhr geöffnet.